Pik As verweigert Annahme von Spenden für Obdachlose

DSC08475Kalle hatte auf Facebook zu spenden für unsere Obdachlosen aufgerufen und die Übergabe der Spenden für heute,
am Sonntag, dem 31.01.2016 um 14 Uhr vereinbart.
Als ich beim Pik As ankam, herrschte große Aufregung. Das Pik As weigerte sich nun die Spenden entgegen zu nehmen.
Hier Kalle beim Interview.

 

Die Spender waren empört, dass ihre Spenden nicht entgegen genommen wurden. Verantwortlich dafür ist der Geschäftsführer des Pik As. Wohin nun mit den Spenden?

Zu den Spenden einzelner kam nun einer mit einer kompletten LKW-Ladung,
zu einem großen Teil mit Hygieneartikeln.

DSC08480

DSC08482

Nachdem die spenden auch im Cafe mit Herz nicht entladen werden konnten,
weil es geschlossen hatte, ging es weiter zum Haus Bethlehem.
Dort freute man sich sehr über die Spenden.
Allein, es gab nicht genug Lagerraum.
Die Spender bildeten eine Menschenkette und begannen den LKW zu entladen.

DSC08484

DSC08485

DSC08488

DSC08490

DSC08493

DSC08495
Wenn alle Helfer wieder zuhause sind, rechne ich mit einem Shitstorm,
denn für das Verhalten seitens des Pik As hat niemand Verständnis.

.
Siehe auch :
  www.kallehaverland.de

Margit Ricarda Rolf

.   
.   
:

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Aktion abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Pik As verweigert Annahme von Spenden für Obdachlose

  1. Max Bryan sagt:

    +++ Üble Hetze gegen Hamburger PikAs – Kalle Haverland will Presseshow – sonst nix +++

    +++ Warum er nur ins Fernsehen will +++

    Hier bitte lesen:
    https://web.facebook.com/Kallegibtgerne/posts/487624364750335

    Und hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=i6FRFu1wL1A&t=345
    („Fi*cken mit und ohne Vaseline“ – Kalle Haverland)

    Darin hackt Kalle auf dem „PikAs“ rum (ein Hamburger Hilfswerk), weil seine Spenden nicht angenommen wurden und mal ganz ehrlich, wenn Kalle aus der Nummer ´ne Presseshow macht und sich mit gefakter RTL Kacke selbst profiliert, braucht er sich nicht zu wundern, wenn die Spenden nicht angenommen werden. Hier mal schauen –> http://archive.is/CU1LD Oder was hatte dieser Bullshit auf seiner Spendenseite zu suchen????

    Kurz nach meiner Kritik hat er die Sarg- und RTL-Bilder schnell offline genommen und meinen Kommentar gleich mit gelöscht. Kritik ist offenbar nicht willkommen bei Kalle Haverland. Wie auch immer…

    Einrichtungen wie das PIK AS müssen die Sachen auch lagern können und die Pressestelle ist nur für AUFNAHMEN zuständig. Da Kalle ohne Absprache mit Foto machen und der Presse dort eingefallen ist, hat er zu Recht die Absage kassiert.

    Tipp: Drehgenehmigung VORHER einholen und weniger Eigenwerbung, dann klappts auch mit den Abnehmern.

    Grüße Max Bryan

    PS: Im übrigen gefällt mir sein Stil nicht. Die „Oberin“ aus dem Haus Bethlehem ins Lächerliche zu ziehen geht meines Erachtens gar nicht!!! Hier bitte schauen: https://www.youtube.com/watch?v=i6FRFu1wL1A&t=438 und nicht wirklich lustig, oder?

    Occupy Kalle!!!

    – Anhang Screenshot gelöschter Thread –

  2. Max Bryan sagt:

    Wieso lasst Ihr Euch für so einen Scheiss vor den Karren spannen? Habt Ihr seine Seite gecheckt? Hier mal schauen (Foto Kacke) –>
    https://web.facebook.com/photo.php?fbid=1018308258192131&set=a.1018307161525574.1073741954.100000388998608&type=3

    Und ganz ehrlich … wenn Kalle aus der Nummer ´ne Presseshow macht und sich mit gefakter RTL Kacke selbst profiliert, braucht er sich nicht zu wundern, wenn die Spenden nicht angenommen werden. Oder was hat dieser Bullshit hier auf seiner Spendenseite zu suchen? –>
    https://web.facebook.com/Kallegibtgerne/posts/486413854871386
    Auf dem Rücken dieser Aktion Werbung für dieses Drecksformat machen??? Geht m.E. gar nicht.

    Und 2.) Einrichtungen wie das PIK AS müssen die Sachen auch lagern können und die Pressestelle ist nur für AUFNAHMEN zuständig. Da Ihr ohne Absprache mit der Presse dort eingefallen seid, habt Ihr zu Recht die Absage kassiert.

    Tipp: Nächste mal Drehgenehmigung VORHER holen und weniger Eigenwerbung, dann klappts auch mit den Abnehmern.

    Grüße Max Bryan

  3. Harley-Opa sagt:

    Ich wünschte ich könnte schreiben es macht nicht traurig. Sorry aber das macht mich echt giftig. Die Bedürftigen werden hier hinter die Bürokratie gestellt. Das kann doch wohl nicht sein.

  4. Andreas Zülsdorf sagt:

    Ja, wirklich schade. Für die, die helfen wollten und auch für diejenigen, die diese Hilfe erhalten sollten.
    Ganz ehrlich. Wir sind dort mit etlichen Leuten aufgeschlagen, die Autos voll mit den ganzen gesammelten Hygieneartikeln usw. Auch der volle 7,5 Tonner war klasse. Und dann das.
    Echt beschämend.
    Trotz allem hoffe ich, das bei einer nächsten Aktion wieder so viele hilfsbereite Menschen dabei sind.
    Dann verteilen wir die Spenden künftig eben direkt an die Bedürftigen!

    Danke PikAs….

  5. E. Berangel sagt:

    Ich bin immer noch fassungslos. Was denken sich die Verantwortlichen im Pik As eigentlich. Erst ja wir brauchen, wäre toll und dann stehst mit den Sachen vor der Tür und wirst weggeschickt. Einfach unglaublich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.